Fallbeispiele

Kanton Neuchâtel

Zwei Multihog Geräteträger MX 120 wurden rechtzeitig für die Wintersaison 2015 an den schweizerischen Kanton Neuchâtel ausgeliefert, und der Fuhrparkleiter des Amts für Brücken- und Straßenwesen, Frederic Storrer, bestätigt, dass sie bei der Schneeräumung ausgezeichnete Arbeit leisten. Die multifunktionellen Geräteträger ersetzten zwei andere Geräte, die nur im Winter zur Räumung nach schwerem Schneefall eingesetzt werden konnten, und somit kann der Bereich Instandhaltung ganzjährig den Bürgern der Region auf dem 200 km langen Verkehrsnetz größere Flexibilität bieten.

Zunächst wurden die Multihog Geräteträger zusammen mit einer Zaugg-Schneefräse eingesetzt, und sie sollen mit weiteren Anbaugeräten ausgerüstet werden, um ihr Potenzial als ganzjährige Lösung für eine Vielzahl von Aufgaben in und um Neuchâtel  herum voll auszuschöpfen. Auf Wunsch des Bezirksleiters der Region, Guillaume Tell, ist für beide Geräteträger ein Laubbläser bestellt worden, und der zeitnahe Kauf einer Asphaltfräse ist ebenfalls geplant.

„Ein erheblicher Vorteil der Multihog Geräteträger ist die Tatsache, dass sie von Fahrern ohne LKW-Führerschein bedient werden können, und somit haben wir die Flexibilität, eine Reihe von Fahrern einsetzen, ohne für jedes Fahrzeug auf einen einzelnen Fahrer angewiesen zu sein“, sagt Frederic Storrer. „Zusammen mit der Lieferung der neuen Anbaugeräte bietet uns dies einen sehr produktiven und verbesserten Betrieb.”

Die Serie Multihog MX wurde als kleinere Alternative zur ursprünglichen Serie MH konstruiert, und im Anschluss an die jüngste Markteinführung der sehr kompakten CX Modelle gilt sie als mittlere Serie von Multihog mit erhältlichen Motoren mit 100 und 120 PS. Sie verbindet optimale Performance mit Zugang zu engen Bereichen, beispielsweise zu Radwegen, da die Chassisbreite bei nur 1.280 mm beginnt.

„Die Multihog Geräteträger haben sich als sehr zuverlässig erwiesen, und die Fahrer schätzen die komfortable Kabine, ein wichtiger Faktor beim schweizerischen Winterwetter“, fügt Frederic Storrer  hinzu.

  • Kanton Neuchâtel
  • MX

Anwendungen

X